Massage nah

Klassische Massagetherapie


Die klassische Massagetherapie entfaltet sich über die
mechanische Beeinflussung der Haut und der darunter
liegenden Weichteile.

So erzielt sie die Wirkung, dass Botenstoffe im Nervensystem
freigesetzt werden. Dadurch verbessert sich die Durchblutung,
Schmerzen werden gelindert und eine Entspannung
des ganzen Organismus tritt ein.

Diese Therapieform arbeitet mit Techniken, wie Streichen, Reiben,
Schütteln, Klopfen, Vibration und dem Kneten der Muskeln.
Die Techniken sind in einem Behandlungskonzept alle mitein-
ander kombinierbar.

Die klassische Massagetherapie findet ihre Anwendung bei
Schmerzen im Bereich von Muskeln und umliegenden Binde-
gewebestrukturen, bei akuten und chronischen Schmerzen,
aber auch nach Verletzungen.